Zellkultur-Grundkurs

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

 

DONNERSTAG

Theorie:

  • Immunologie
    - Grundlagen und Allgemeines zur Blutzellkultivierung, Stammzellen und CD-Marker
    - Spezielles zur Lymphozytenkultivierung (Zellfusion, monoklonale Antikörper,
      Selektionsmedien, Klonierung)
    - Zytofluorimeter
    - Allgemeines zur Immunzytologie
    - Techniken zur Erkennung spezifischer Funktionen
    - Theorie zur Antikörperidentifizierung (ELISA-Methoden)
  • Massenzellkultur
    - Adhärent wachsende Zellen (Roller-Flaschen, Mikrocarrier, Festbettreaktoren,
      Wannenstapel)
    - Suspensionszellen (Roller-Flaschen, Spinner-Flaschen, Hohlfasermodule, verschiedene
      Fermenter, Einmalreaktoren)

Praktisches Arbeiten:

  • Weiterführung des WST-8-Tests - Zugabe des zu testenden Agens in verschiedenen Konzentrationen
  • Auftauen einer Zellinie (L 929) Lebendzellzahlbestimmung und Ansetzen einer Kultur
  • Durchführung von Routinemethoden anhand einer Suspensionszellinie (Maus-Myelomzelle Ag 8)
    - Zellzahlbestimmung
    - Klonierung in verschiedenen Konzentrationen in 96er-Multischalen